Breaking News

Auf dieser Seite halten wir Euch über Neuigkeiten, Wissenswertes, Veranstaltungen und vieles mehr auf dem Laufenden!


u14 erspielt ordentliches ergebnis gegen den tabellenzweiten

Witten Baskets vs. TV Gerthe 40:60 (13:9, 12:20, 4:13, 11:18)

 

Dank eines energischen Starts, mit dem wir die Gegner überraschen konnten, ging der erste Spielabschnitt mit 13:9 an uns. Wir haben vor allem gut verteidigt und die Rebounds kontrolliert.
Im 2. Viertel ließ die Kraft und Konzentration nach und wir gingen mit -4 in die
Halbzeitpause.
Wir starteten mit viel Wurfpech und Unkonzentriertheiten in die 2. Halbzeit und gerieten dadurch immer mehr in Rückstand. Im 4. Viertel waren die Kräfte aufgebraucht und wir konnten uns nicht mehr zurückkämpfen. 


"Wir haben das ganze Spiel über sehr gut verteidigt und ein hohes Tempo gefahren, was wir noch nicht 40 min lang halten können. 40 zu 60 ist aber ein ordentliches Ergebnis gegen den Tabellenzweiten, mit dem wir zufrieden sein können." Coach Eduard


U10 zeigt tolle Leistung gegen den punktgleichen Tabellenführer

Die jüngsten Korbjäger der Witten Baskets haben gegen den Gast aus Hagen ein spannendes Spiel gezeigt und konnten am Ende mit 31:28 gewinnen. Allerdings war es nicht der Sieg mit drei Punkten, der die Zuschauer (unter ihnen auch Kurt, der
schon mal die Perspektivspieler für die 1. Mannschaft im Jahr 2030 inspizieren konnte) begeisterte, sondern die Art und Weise, wie die Kinder von Spiel zu Spiel Fortschritte machen! Die ersten Spiele in der noch jungen Saison zeigen, dass unsere Kids mit Spaß und vollem Einsatz dabei sind. Lief man zu Beginn der Saison noch fröhlich irgendwo über das Feld, tanzte an der Mittellinie, hatte Angst vor dem Ball oder vertauschte schlichtweg die Körbe, so zeigte sich gestern schon ein ganz anderes Bild. Zwar gibt es in jedem Spiel Kids, die das erste Mal auf dem Feld stehen, aber insgesamt hat das „miteinander spielen“ sehr gute Fortschritte gemacht! Es wurde zudem um jeden Ball mit vollem Körpereinsatz gekämpft und sehr gut verteidigt.
Ein erwähnenswerter Punkt zum gestrigen Spiel war, dass lediglich Mia und Ellen (beide Jungjahrgang U12) die U10er unterstützten und von daher die gezeigte Leistung umso erfreulicher ist. Eine schöne Sache ist die Tatsache, dass bei den Spielen der Spielstand nicht für jedermann sichtbar ist und sich die Kinder aufs spielen konzentrieren können. Beide Teams haben gestern eine tolle Leistung gezeigt und das ist die Hauptsache!


U10 der Witten Baskets erfolgreich in die Saison gestartet

Mit 12 hoch motivierten Kids stand das erste Spiel der U10 bereits im Vorfeld unter einem guten Stern. Mit einer gemischten Truppe aus U10 und U12 Kindern fuhr man also nach Hagen Boele, um erste Spielpraxis zu sammeln und gemeinsam etwas zu erreichen!

Kein Kind konnte bisher auf eine einzige Minute Spielerfahrung zurückgreifen. Dementsprechend nervös waren die Kids vor dem Sprungball. Größentechnisch war man den Boelern aufgrund der älteren Kinder überlegen und Angst oder Zurückhaltung konnte man auf Wittener Seite nicht entdecken. Nach den neuen Regeln schickte Aushilfscoach Jan, der von Henri aus der U12 beim Coaching unterstützt wurde (vielen Dank dafür!!!), immer 2 jüngere und 2 ältere Kids aufs Spielfeld. Und was die zahlreich mitgereisten Fans zu sehen bekamen, sah nach richtigem Basketball aus. Es wurde gepasst, es wurde geworfen, es wurde getroffen und super verteidigt! Alle drei Vierer-Teams spielten absolut klasse und die Bank feuerte lautstark an.


Filo kam aus beruflichen Gründen erst im Laufe der ersten Halbzeit in die Halle und konnte eine deutliche Führung ihrer Kids bestaunen, die im Verlaufe des Spiels immer weiter ausgebaut wurde. In den letzten beiden „Achteln“ (bei der U10 werden 8 mal 5 Minuten gespielt) wurden dann (mit Ausnahme von Mia) ausschließlich U10 Kinder eingesetzt und auch diese spielten toll zusammen und auf Augenhöhe mit dem Gegner.

 

Nach dem Spiel ertönte dann der Schlachtruf der Kids in der Halle, die sich danach zurecht von den Fans feiern ließen.

 

Die strahlenden Sieger: Anna, Louis, Linda, David, Mia, Jaden, Annika, Tim, Joshua, Luis, Finja und Esther.


In der kommenden Woche steht am Sonntag um 12 Uhr das erste Heimspiel auf dem Programm.



Saisonstart

Ab Mitte September kämpfen unsere Teams wieder um die Meisterschaft der Spielzeit 2019/20.

 

Im Seniorenbereich sind 5 Teams ins Rennen gegangen, davon 1 Damen-Team und 4 Herren-Teams. Im Jugendbereich sind 4 Teams (U10, U12, U14, U16) angetreten.

 

Wir freuen uns auf erfolgreiche und spannende Partien!